Wo ist die Weisheit, die wir im Wissen verloren haben? Wo ist das Wissen, das wir in der Information verloren haben?

    Herzlich Willkommen auf dem Phorms Taunus Campus | Phorms Frankfurt Taunus

    Lieber Besucher unserer Homepage,

    mit diesen Worten von T.S. Eliot, begrüße ich Sie herzlich auf unserer Homepage, zeigen die Worte doch markant auf, welcher großen Aufgabe sich Schule gegenüber sieht.
     
    Ich wünsche mir, dass Sie beim "Durchblättern" der informativen Seiten erspüren, was wir anstreben.

    Unsere bilinguale Privatschule ist ein Ort des Lernens und der lebendigen Gemeinschaft, an dem
    •    Lehren, Lernen und Erziehung im vertrauensvollen Zusammenwirken mit den Eltern gelingt
    •    sich vielseitige Entfaltungsmöglichkeiten bieten
    •    lebendige Begegnungen mit der Vielfalt der Schulgemeinde ermöglicht werden
    •    sich Wertebewusstsein entwickeln kann.
     

    Eine Schule -  zwei Standorte

    Die Phorms Schule Frankfurt ist „urban und naturnah“. Der City Campus befindet sich in einem ansprechenden Gebäude mitten in der Stadt, ganz in der Nähe des Holzhausenparks. Der Taunus Campus liegt zwischen den Feldern Steinbachs im Taunus, direkt am Wald. Hier befinden sich die Kita, die Grundschule und das Gymnasium. Einmal in der Woche kommen die Schüler des City Campus auf den Taunus Campus und erleben die naturnahe Umgebung während des Mittagessens in der Cafeteria und beim Sportunterricht. Die großzügigen Sportanlagen mieten wir von der Stadt.

    Das große Engagement unseres jungen Kollegiums prägt den Schul- und Unterrichtsalltag. Unsere Lehrkräfte kommen aus Deutschland und dem englischsprachigen Ausland. Sie unterstützen die Schülerinnen und Schüler dabei, Informationen zu Wissen zu verarbeiten und sich kritisch mit den neuen Erkenntnissen auseinanderzusetzen. Dieser pädagogische Weg hilft den Schülerinnen und Schülern hoffentlich, sich der Weisheit zu nähern, deren Verlust T.S. Eliot bereits 1934 beklagte.
     

    Unsere Angebote

    Auf der virtuellen Wanderung durch unsere Homepage erfahren Sie Details zu unserem Campus

    • bilinguales Lernen: Dazu lässt sich die Schule von einem Professorenteam der   Pädagogischen Hochschule Freiburg wissenschaftlich beraten und begleit
    • differenzierter Unterricht: möglich durch den Einsatz von Teaching Assistants und Special-  Needs-Lehrkräften
    • Lernen und Lehren in den Sekundarstufen des Gymnasiums
    • extra-curriculare Angebot: Klassenfahrten, Vorträge, Projekte, etc.
    • vielfältiges Angebot an Arbeitsgemeinschaften am Nachmittag. Wir bieten an beiden Standorten zusammen rund 75 verschiedene Kurse an
    • interessantes Ferienprogramm: Von den insgesamt 12 Ferienwochen im Jahr bieten wir während acht Wochen unsere Holiday-Camps an

    Unsere Schulgemeinde verbindet ein gemeinsamer Nenner: Das Interesse der Familien, die uns ihre Kinder anvertrauen, an guter Bildung. Außerdem spiegelt das einkommensabhängige Schulgeld die soziale Vielfalt in der Schulgemeinde wieder.

     

    Freude am Lernen

    Unser Anspruch ist, dass bei allen Anforderungen, die das Konzept der bilingualen Schule an die Schülerinnen und Schüler stellt, die Freude am Lernen geweckt wird. Die Kinder und Jugendlichen sollen aber auch erfahren, dass das Lernen anstrengend sein kann und darf. Sie sollen wissen, dass sie in Phasen der Schwäche oder des Misserfolgs von unseren Lehrkräften aufgefangen werden. So können die jungen Menschen Selbstvertrauen fassen und lernen, ihr Leben eigenverantwortlich in die Hand zu nehmen.

    Ich begann mit einem Zitat von T.S. Eliot und schließe mit Kant: „Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch?“
    Wenn wir junge Menschen im Verlauf der Schulzeit zu den ersten Antworten auf diese Fragen führen, leisten wir gute Arbeit.


    Ich wünsche Ihnen viel Freude beim virtuellen Erkunden unserer Schule und hoffe, Sie und Ihre Kinder auch persönlich kennenzulernen.

    Michael Gehrig
    Schulleiter