Klassik-Weltstars zu Besuch bei Phorms

    21.12.2016 | Frankfurt Taunus Campus

    Sie sind Zwillinge, sie sind 28 Jahre alt, Absolventinnen der berühmten Juillard School New York, Preisträger internationaler Wettbewerbe und zusammen eines der führenden Klavierduos der Welt – und sie waren zu Besuch bei Phorms Frankfurt-Taunus.

    Christina & Michelle Naughton spielen sonst in ausverkauften großen Sälen und sogar in Stadien, in dieser Woche aber durften etwa 50 Schülerinnen und Schüler von Phorms die beiden hautnah und in kleinem Rahmen erleben. Durch die Vermittlung der Frankfurter Museumsgesellschaft war es möglich, sie für ein Gesprächskonzert zu gewinnen, und das wird den Schülerinnen und Schülern - und auch den anwesenden Lehrern – lange in Erinnerung bleiben.

    Etwa eine halbe Stunde aus ihrem Repertoire ließen die beiden Schwestern hören, und die unglaubliche technische Gewandtheit und Präzision im Zusammenspiel könnten jeden Zuhörer sprachlos machen. Dennoch nutzten die Schülerinnen und Schüler das Angebot, zwischen den Stücken reichlich Fragen zu stellen, die bereitwillig und sehr charmant beantwortet wurden, egal ob es um das Verhältnis der Schwestern untereinander, musikalische Vorlieben oder das Üben in der Kindheit ging.

    Wir danken der Frankfurter Museumsgesellschaft, insbesondere Frau Ingrid Häußler, die uns dieses großartige vorweihnachtliche Geschenk ermöglicht hat.