Bilingualität & Immersion | Phorms Frankfurt Taunus

    Immersiv-Bilinguale Sprachbildung von Anfang an.

    Für einen optimalen Spracherwerb lernen die Kinder bei uns die fremde Sprache nach der Immersionsmethode. Sie tauchen regelrecht in die neue Sprache ein und lernen sie so ohne Druck. Möglich wird dies durch qualifizierte Erzieher, die auf muttersprachlichem Niveau die gesamte Kommunikation mit den Kindern in jeweils einer der beiden Sprachen führen. Wichtiges Element der Sprachvermittlung ist, dass die Pädagogen das Gesagte durch Handlungen, durch Gestik und Mimik, unterstützen. Die Kinder entwickeln so auf natürlichem Weg ein Hörverständnis und englische beziehungsweise deutsche Sprachkenntnisse. Das Prinzip „one person – one language“ unterstützt die Fähigkeit und Bereitschaft von Kindern zum Spracherwerb dabei zusätzlich. Sprachbildung ist elementarer Bestandteil unseres Bildungsauftrages. Somit achten wir von Beginn an darauf, dass die deutsche Sprache bei unseren nicht-deutschen Muttersprachlern optimal entwickelt wird, so dass einem erfolgreichen Schulstart nichts im Wege steht.