Science Center

Seit dem Schuljahr 2020/21 geht das MINT-Team noch einen Schritt weiter und startet ein neues zweisprachiges Nachschulprogramm: das Phorms Science Centre.

Was spricht für die Teilnahme am Phorms Science Centre?

  • Schüler und Schülerinnen entwickeln sowohl ihre praktischen Kompetenzen im Bereich MINT als auch ihre generellen Problemlösungsfähigkeiten.
  • Mehr Freiheit bei der Planung und Durchführung von Experimenten als im Unterricht.
  • Teilnehmer erfahren mehr über verschiedene Berufe im MINT-Bereich.
  • Hilfe bei der Vorbereitung auf Praktika.
  • Kostenlos für alle Phorms-Schüler.
  • Preise bei bei der Teilnahme an einigen Wettbewerben.

Förderung des Interesses der Schüler an MINT und Vorbereitung für künftige MINT-Berufe.

Phorms Schüler können dem Wissenschaftszentrum kostenlos beitreten. Externe Schüler werden gebeten, eine Gebühr von 120€ pro Semester zu entrichten, die alle Materialien (Computer, Roboter, Chemikalien), Anmelde- und Versicherungsgebühren abdeckt.

  • Außerschulisches Programm für interne und externe Schüler.
  • Zweimal pro Woche für jüngere Schüler und einmal pro Woche für ältere Schüler.
Aktivitäten für die Klassen 5 - 9:
First Lego League
Mathematikwettbewerb "Mathematik Olympiade" und "Känguru der Mathematik"
Chemiewettbewerb "Chemie - mach mit!"
Aktivitäten für die Klassen 10 - 12:
"Internationale Biologie-Chemie-Physikolympiade"
"Mathematik Olympiade"
"Jugend forscht" Projekte

First Lego League - dienstags von 16:00 bis 17:00 Uhr

Was ist die First Lego League?
Ein internationaler Forschungs- und Robotikwettbewerb, bei dem die Teams in vier anspruchsvollen Kategorien arbeiten (Roboterspiel, Roboterdesign, Forschung und Teamarbeit).

Was werden wir hier unternehmen?
Die Schülerinnen und Schüler werden einen Roboter entwerfen und bauen, um als Team an einer Reihe von Spielen teilzunehmen. Dann wird zum Thema des Jahres recherchiert und die Ergebnisse im Team präsentiert. Anschließend werden Führungsqualitäten und/oder Teamwork-Fähigkeiten in einem lehrreichen, kreativen und unterhaltsamen Umfeld entwickelt.

Mathewettbewerbe - dienstags von 16:45 bis 17:30

Mathematik-Olympiade und Känguru-Mathe-Wettbewerb
Dies sind beides internationale Herausforderungen, welche Ausdauer, Kreativität und Fantasie, logisches Denken und andere Problemlösungsstrategien erfordern. Indem sich die Schülerinnen und Schüler auf diese Herausforderungen vorbereiten und daran teilnehmen, entwickeln sie mathematischen Fähigkeiten.

Chemie – "Mach mit" - dienstags von 16:00 bis 17:00

In Gruppen von bis zu drei Schülern werden eine Reihe von Experimenten durchgeführt, bevor die Ergebnisse schriftlich festgehalten und versucht wird, die Beobachtungen mit wissenschaftlichem Wissen zu erklären.

"Jugend forscht" - mittwochs von 16:00 bis 18:00

Hier wird an einem eigenen wissenschaftlichen Projekt gearbeitet und anschließend vor einer Jury aus Wissenschaftlern präsentiert.

Vorbereitungen für Wissenschafts- und Mathematikolympiaden - mittwochs von 16:00 bis 18:00

wer: Klassen 9 - 12
wie: 4 Runden: Zunächst in der Schule, dann auf Landesebene, auf nationaler Ebene und schließlich im internationalen Wettbewerb
was: Alle Bereiche der Biologie / Chemie / Physik
Auszeichnungen: Buch- und Geldpreise, Reisestipendien und prestigeträchtige Mitgliedschaften (z.B. Studienstiftung des Deutschen Volkes)