Berufs- & Studienorientierung | Phorms Frankfurt Taunus

    Der Übergang in den nächsten Bildungsabschnitt ist entscheidend für dessen Gelingen.

    Unsere Berufsorientierung und Studienberatung bietet Schülern verschiedene Möglichkeiten, ein grundlegendes Verständnis für die Arbeitswelt und Bildungsgänge zu entwickeln.

    Berufsorientierung

    Die Schüler erlernen im Unterricht und in der Projektarbeit wirtschaftliche Zusammenhänge und entwickeln ein Gefühl für den nationalen und internationalen Arbeitsmarkt. Bereits ab Klasse 5 ermuntern wir unsere Schüler, aktiv am Girls‘ and Boys‘ Day (Zukunftstag) teilzunehmen. Besuche in verschiedensten Unternehmen ermöglichen den Schülern erste Einblicke in die Arbeitswelt und unterschiedlichste Branchen. Die Exkursionen werden im Unterricht vor- und nachbereitet.

    In der 9. Klasse absolvieren unsere Schüler ein dreiwöchiges Betriebspraktikum, im Bereich und Berufsbild ihrer Wahl. Das verbindliche Sozialpraktikum wird im Verlauf der Jahrgangstufen 9-11 in Form regelmäßiger Sozialprojekte (z.B. Besuchsdienst, Hausaufgabehilfe oder Sprachcafe) über mindestens ein halbes Jahr in Steinbach oder am Wohnort absolviert.

    Die Schüler suchen sich in der Regel den Praktikumsplatz selbst, können dabei jedoch bei Bedarf auf die Unterstützung der Schule zurückgreifen. Die Praktika werden im Klassenverband vor- und nachbereitet und mit einem verbindlichen Praktikumsbericht abgeschlossen.

    Studienorientierung

    Die Studienorientierung ist ein wichtiges Thema ab Jahrgangsstufe 10. Die Tutoren der Lerngruppen beraten die Schüler individuell und begleiten sie, die richtige Entscheidung für die Zeit nach dem Abitur vorzubereiten, sei es für ein freiwilliges soziales Jahr, für einen Aufenthalt im Ausland – work and travel - , eine Berufsausbildung, ein Studium. Der Tutor wird den ehemaligen Schülern auch im Jahr nach dem Abitur für Beratung zur Verfügung stehen. Die ehemaligen Schüler werden im Laufe der Jahre zunehmend in diese Beratungs- und Vorbereitungsmaßnahmen eingebunden. Dadurch erhofft die Phorms-Schule Frankfurt sich auch den Aufbau einer Alumni.