Beiträge

    Wir wollen möglichst vielen Kindern Zugang zu unseren Bildungsangeboten ermöglichen und haben uns für das Modell einkunftsabhängiger Elternbeiträge entschieden.

    Die Elternbeiträge errechnen sich aus den Jahresbrutto-Einkünften aus dem vorletzten Kalenderjahr vor Schuljahresbeginn (z.B. für das Schuljahr 2017/18 würden die Einkünfte aus dem Jahr 2015 zugrunde gelegt). Als Einkünfte gelten die Summen der „positiven Einkünfte“ beider Sorgeberechtigter. Ein Ausgleich mit „negativen Einkünften“ (z.B. bei Verlusten aus Vermietung und Verpachtung) ist nicht möglich.